Bruchsal: Unbekannter fasst 19-Jährige unsittlich an

|

Bruchsal: Unbekannter fasst 19-Jährige unsittlich an
Symbolbild

Kripo sucht Zeugen

Ein 19-Jährige ist am Mittwochmorgen gegen 07.00 Uhr in Nähe der Straßenbahnhaltestelle Heidelsheim unsittlich von einem unbekannten jüngeren Mann angefasst worden. Das hierzu ermittelnde Kriminalkommissariat Bruchsal sucht hierzu Zeugen.

Nach den bisherigen Feststellungen war die junge Frau auf dem Weg zu der Haltestelle, die in der Straße „In der Gottesau“ angesiedelt ist. Zunächst war ihr ein dort geparkter, schwarzer Kleinwagen aufgefallen. Bei dem Fahrzeug stand auch ein Mann, der sich ihr unvermittelt von hinten näherte und sie anschließend in unsittlicher Art und Weise mit der Hand berührte. Das Opfer schrie sofort und flüchtete. Einige Zeit danach verständigte sie zunächst einen Bekannten und dann die Polizei.

Den unbekannten Täter beschrieb sie auf etwa 25 bis 30 Jahre alt. Er war von heller Hautfarbe, von normaler Größe mit kräftiger bis korpulenter Figur und trägt braunes, kurzes Haar. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans sowie mit einer dunklen, hüftlangen Weste.

An der Straßenbahnhaltestelle hielten sich zur Tatzeit offenbar mehr als zehn Personen auf, die möglicherweise vor diesem Hintergrund verdächtiges wahrgenommen haben. Insbesondere jene, aber auch weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 zu melden. (ots)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Vollsperrung der B294 – Stau-Gefahr bei Bretten

Die ganz große Runde – Kreistag tagt in Unteröwisheim

Nächster Beitrag