Bruchsal schließt städtische Einrichtungen

|

Das Rathaus in Bruchsal

Detaillierte Infos auf der Homepage unter www.bruchsal.de

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Coronavirus hat die Stadt Bruchsal am heutigen Freitagabend folgende Maßnahmen beschlossen. Die Bäder, die Bibliothek, die Jugendhäuser und das städtische Museum werden geschlossen. Veranstaltungen über 100 Personen sind oder werden abgesagt. Damit folgt die Stadt Bruchsal den Empfehlungen der baden- württembergischen Landesregierung. Konkret sind das unter anderem Yes Jazz (20. März) und die Sportlerehrung (21. März) am kommenden Wochenende.

Auch das Hallenbad bleibt geschlossen / Archivbild

Entsprechend der Vorgaben des baden-württembergischen Kultusministeriums werden auch in Bruchsal am Dienstag alle Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten geschlossen. Derzeit wird in der Stadtverwaltung ein Notfallplan für die Kinderbetreuung von Kleinkindern und Grundschulkindern erarbeitet. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Stadt Bruchsal unter www.bruchsal.de eingestellt. Das gilt auch für die von der Stadt erlassene Änderungsverfügung, die zudem am Rathaus am Marktplatz ausgehängt ist. Die Homepage wird ständig aktualisiert.

Pressemeldung der Stadt Bruchsal

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Vorsorgliche Schließung des Rathauses Gondelsheim für die Öffentlichkeit

Eppinger Bäder und Hallen bleiben geschlossen

Nächster Beitrag