Bruchsal: Radfahrer bei Unfall tödlich verletzt

|

Ein 74-jähriger Radfahrer ist am Montagmorgen in Bruchsal mit seinem Fahrrad gestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 74-Jährige mit seinem Fahrrad gegen 08:30 Uhr den land- und forstwirtschaftlichen „Staighof“ Weg in Richtung Heidelsheim. In einer leichten Linkskurve mit leicht abschüssigen Verlauf kam er ohne Fremdeinwirkung mit seinem Fahrrad zu Fall.

Durch den Sturz erlitt der 74-Jährige, trotz eines getragenen Fahrradhelms, schwerste Verletzungen, an denen er trotz umgehender Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Bad Schönborn lässt es krachen

Noch bis 30. September in Impfzentren impfen lassen

Nächster Beitrag