Bruchsal: Polizei zieht LKW aus dem Verkehr

|

Am Montagvormittag wurden Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe auf einen verkehrsunsicheren Lastzug auf der Bundesautobahn 5 aufmerksam. Bei einer Kontrolle offenbarten sich erhebliche Mängel.

Der 38-jährige Fahrer war mit einem Lastzug in Richtung Heidelberg unterwegs. Auf der Autobahnrastanlage Bruchsal kontrollierten ihn die Beamten und stießen auf teils untragbare technische Zustände. Es stellte sich heraus, dass der Hauptrahmen des Fahrzeuges gebrochen und der Querträger von Rost durchzogen waren. Die Bremsscheiben waren gebrochen, der Ad-Blue-Tank sowie der Druckluftvorratsbehälter offenbar undicht. Daraufhin untersagten die Beamten dem Fahrer die Weiterfahrt. Der Lkw wurde von einem Sachverständigen begutachtet und mit Entscheidung der zuständigen Behörde stillgelegt. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bunter Eppinger Abend bei den Eppinger Heimattagen

Flächenbrand bedrohte Rinder auf angrenzender Weide

Nächster Beitrag