Bruchsal: Brückentag vergessen: Kind steht vor verschlossener Schule

|

Symbolbild

Ein 8-jähriger Junge wurde heute Morgen, gegen 07:45 Uhr, von seiner Mutter vor einer Schule in Bruchsal abgesetzt, um den Unterricht zu besuchen. Leider stand der Junge vor verschlossenen Türen, da aufgrund des morgigen Feiertages ein Brückentag angesetzt wurde und der Unterricht somit ausfiel. Offenbar hatten weder die Mutter noch der Sohn an den zusätzlichen schulfreien Tag gedacht. Eine Polizeistreife sammelte den 8-Jährigen schließlich ein und lieferte ihn bei seiner Oma ab.(ots)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

50 Jahre Partnerschaft – Östringen und Abergavenny feiern Jubiläum

Sperrung der L559 zwischen Weingarten und Jöhlingen

Nächster Beitrag