Bruchsal bekommt einen Streuobstwiesenkindergarten

|

Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates – Einrichtung startet zum Kindergartenjahr 2021/2022

Bruchsal (PM) | „Ich bin sehr froh, dass wir unser Angebot an Kindertageseinrichtungen erweitern konnten. Mit dem Streuobstwiesenkindergarten kommt noch einmal eine ganz neue Form der Betreu- ung hinzu und kann den Kinder das Thema Natur direkt am Beispiel vermitteln “, sagt Oberbürgermeis- terin Cornelia Petzold-Schick. Der Gemeinderat stimmte der Aufnahme des Kindergartens in die Be- darfsplanung zu. So wird in der kommenden Zeit auf dem Gelände des Kleintierzuchtvereins Helmsheim eine neue Einrichtung entstehen. Das dort vorhandene Gebäude kann vom Kindergarten mitgenutzt werden. Die Räume müssen jedoch noch nach den brandschutzrechtlichen Vorschriften und Vorgaben angepasst werden.

Zum neuen Kindergartenjahr 2021/2022 stehen dann im Streuobstwiesenkindergarten „Mucklas“ 20 Plätze zur Verfügung. Aufgrund der besonderen pädagogischen Ausrichtung werden diese jedoch nicht allein an Kindern aus Helmsheim vergeben, sondern auch an Kindern aus der Gesamtstadt Bruchsal. Die Namensgebung der neuen Kindertageseinrichtung stammt aus dem Kinderbuch „Pettersson und Findus“. „Vor über einem Jahr kam die zukünftige Kindergartenleitung Clarissa Wild mit der Idee eines Naturkin- dergartens auf uns zu“, erzählt Doris Hach vom Amt für Familie und Soziales. „Wir waren dann von der Idee eines Streuobstwiesenkindergartens begeistert und auch die Ortsvorsteherin Tatjana Grath hat uns unterstützt. Deshalb ist es schön zu sehen, dass diese Idee nun umgesetzt werden kann. Bald können die Kinder in der Natur spielen und toben und dabei auch noch etwas lernen.“
Damit die Kinder nach Herzenslust die Gegend erkunden können, werden noch weitere Streuobstgrund- stücke gesucht, die der Kindergarten mitnutzen kann. Wer ein Grundstück in der Nähe des Kleintier- zuchtvereins besitzt und dieses dem Kindergarten zur Mitnutzung zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei Clarissa Wild melden:
mucklas-streuobstwiesenkindergarten@gmx.de oder www.naturglueckhelmsheim.com.

Pressemeldung der Stadt Bruchsal

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kommunale Impftage in Östringen laufen planmäßig

Das Albtraum-Abi

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu „Bruchsal bekommt einen Streuobstwiesenkindergarten“

  1. Ein Witz in meinen Augen.
    In Untergrombach auf dem Michaelsberg hat es vor Jahren auch mal so eine Aktion gegeben.
    Keine Streuobstwiesen zwar aber auch ein Schulprojekt wo Kinder Gemüse angepflanzt haben.
    Das Ergebnis kann man heute noch bewundern bzw.nicht mehr……
    Klar sagen da von 100 Schülern mindestens 80 % ja immer noch besser wie im Klassenzimmer zu sitzen mit Maske.

Kommentare sind geschlossen.