Bretten: Zwei Brandstifter festgenommen

|

Zwei jugendliche, mutmaßliche Brandstifter wurden am Mittwoch unmittelbar nach der Tat in Rinklingen festgenommen.

Die alarmierte Feuerwehr konnte einen brennenden Roller auf einem Kinderspielplatz in der Straße In der Au nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Erste Ermittlungen ergaben einen Verdacht auf Brandstiftung. Bei der Anfahrt einer Polizeistreife konnten zwei polizeibekannte Jugendliche in der Nähe des Tatorts festgenommen werden.

In der Folge wurden weitere Sachbeschädigungen und Brandlegungen in der Gemeinde festgestellt, die mutmaßlich den Tätern zu geschrieben werden. Die festgenommenen Tatverdächtigen hatten wohl Drogen bzw. Alkohol konsumiert.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die verdächtigen Brandstifter auf freien Fuß gesetzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Kriminalpolizei führt weitere Ermittlungen durch und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder dem Täter machen können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Handgreiflichkeiten am Bruchsaler Bahnhof

Geflügelzüchter aufgepasst – Hühnerhelme drastisch reduziert

Nächster Beitrag