Bretten: Spezialkräfte der Polizei aufgrund Bedrohungslage im Einsatz

|

Aufgrund einer mutmaßlichen Bedrohungslage waren am Montagfrüh Kräfte des Spezialeinsatzkommandos Baden-Württemberg in der Melanchtonstraße in Bretten im Einsatz.

Zeugen hatten der Polizei in der Nacht zum Montag gegen 02.15 Uhr telefonisch mitgeteilt, wonach eine 30 Jahre alte Frau möglicherweise in ihrer Wohnung bedroht werde. Zahlreiche Kräfte des Polizeipräsidiums Karlsruhe waren angesichts dieser unklaren Lage im Einsatz.

Schließlich drangen die hinzugerufenen Spezialbeamten gegen 06.25 Uhr in die Wohnung ein. Die Frau und ihre Kinder wurden wohlbehalten angetroffen. Mögliche Tatverdächtige waren nicht beziehungsweise nicht mehr vor Ort.

Derzeit dauern zu genauen Hintergründen die weiteren Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat Bruchsal noch an.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ein Vierteljahrhundert an der Spitze der Östringer Musik- und Kunstschule

Bruchsal: Betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen

Nächster Beitrag