Bretten schwimmt wieder

| ,

24 Stunden lang zogen hunderte Schwimmer in Bretten ihre Bahnen für den guten Zweck

Brettener machen keine halben Sachen. Das zeigte einmal mehr deutlich die Veranstaltung „Bretten schwimmt 1504“ des Lions Club Bretten-Stromberg am vergangenen Wochenende im Brettener Hallenbad. Der Start in das 1504-Minütige Rennen war prominent besetzt. Bürgermeister Michael Nöltner und Stadtvogt Peter Dick gaben sich die Ehre. Nicht um Geschwindigkeit sondern um Ausdauer ging es – Über 24 Stunden lang gaben sich die Schwimmer im frisch sanierten Hallenbad die Klinke in die Hand.  Wer wissen will, wie so etwas aussieht – Wir haben die Schwimmer im letzten Jahr mit der Kamera besucht.

ANZEIGE / WERBUNG – Transparenz: Werbung / Dieser Beitrag entstand im Zuge unserer Medienpartnerschaft mit der Stadt Bretten anlässlich des Stadtjubiläums 2017.

Die Ergebnisse finden Sie hier,

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Odna geht baden

Niemand hat die Absicht eine Umgehungsstraße zu bauen

Nächster Beitrag