Bretten: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

|

Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen. Ein 55-jähriger Ford-Fahrer wollte gegen 6.30 Uhr von einem Feldweg, der Verlängerung des Wössinger Wegs, nach links auf die Bundesstraße 293 einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des von links kommenden 36-jährigen Motorradfahrers. Beim Zusammenprall wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Immer Freitags – Sommerabend auf dem neuen Zaisenhausener Dorfplatz

Gondelsheim: Unter Alkohol mit dem Mountain-Bike unterwegs

Nächster Beitrag