Bretten: Fußgängerin wird von Pkw erfasst und verletzt

|

Bretten: 19-Jähriger durch Pfefferspray verletzt
Das Brettener Polizeirevier / Archivbild
Am Donnerstag um 07:00 Uhr überquerte eine Fußgängerin die Gewerbestraße in Bretten-Gölshausen und wurde, kurz bevor sie den Gehweg erreichte, von einem Pkw erfasst und zu Boden geworfen.

Erst im Nachhinein wurde der Verkehrsunfall der Polizei in Bretten gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 49 Jahre alte Fiat-Fahrerin auf der Römerstraße und bog nach links ins Industriegebiet ab. Hierbei übersah sie eine 40-jährige Fußgängerin, die zusammen mit ihrer erwachsenen Tochter die Gewerbestraße überquerte. Beim Zusammenprall zog sich die Frau eine Rückenprellung und Abschürfungen zu

Nach dem Unfall kümmerte sich die Autofahrerin sofort um die verletzte Frau und brachte sie zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus. Von dort aus wurde das Polizeirevier Bretten verständigt.

Weil die Tochter der Verletzten zum Unfallzeitpunkt vor ihrer Mutter lief, konnte sie zum Hergang leider keine Angaben machen. Deshalb sucht das Polizeirevier Bretten Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können. Diese können unter der Telefonnummer 07252-5046-0 mitgeteilt werden.

(ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Kraichtal: Bauarbeiten für zentralen Hochbehälter starten

Karlsdorf-Neuthard: Neue Beleuchtung setzt Wahrzeichen ins rechte Licht

Nächster Beitrag