Bauarbeiten abgeschlossen – Kreisstraße zwischen Oberacker und Neibsheim wieder frei

| ,

Vollsperrung dauerte länger als geplant

Ursprünglich nur 11 Tage sollte die Vollsperrung im Zuge der Bauarbeiten an der Schnellbahnbrücke bei Bauerbach andauern, am Ende waren es nun fast doppelt so viele.

Wie die Stadt Bretten auf Anfrage mitteilte, konnten die Bauarbeiten am Mittwoch abgeschlossen werden, die entsprechenden Absperrungen auf der Kreisstraße 3503 zwischen der L618 bei Oberacker und der K3506 bei Neibsheim/Bauerbach werden nun “zeitnah” abgebaut. Bei einem Vor-Ort-Termin am gestrigen Donnerstag, standen die entsprechenden Verkehrsschilder allerdings noch, es ist aber damit zu rechnen dass diese im Laufe des heutigen Freitags zurückgebaut werden.

Wochenlang war die Verbindung zwischen Kraichtal und Bretten für Autofahrer durch die Baustelle erschwert, die Umleitungen über die L554 und B293 zeitintensiv. Spätestens ab Montag sollte der Verkehr auf dem Streckenabschnitt aber wieder normal laufen. Die Baukosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 470.000 €.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Hallenbad und Massagepraxis im SaSch! ab Montag geschlossen

Mauerfall in Gondelsheim – Helmsheim, Heidelsheim und Diedelsheim müssen noch warten

Nächster Beitrag