Bad Schönborn: Unter Alkoholeinwirkung Unfall verursacht

|

Symbolbild

Mit über 1,5 Promille hat eine 54 Jahre alte Autofahrerin am Samstagnachmittag in Mingolsheim einen Unfall verursacht.

Kurz nach 12:30 Uhr fuhr die Unfallverursacherin auf der Friedrichstraße in Richtung Ortsmitte. Vermutlich aufgrund ihrer alkoholischen Beeinflussung touchierte sie beim Vorbeifahren einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Polo. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten deutliche Ausfallerscheinungen bei der Dame fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Zum Zweck der Blutentnahme musste die Fahrerin die Streife mit auf das Revier begleiten. Anschließend wurde ihr durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und durch die Beamten der Führerschein abgenommen. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bretten: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss ohne Führerschein unterwegs

„Notbremse“ greift nun auch im Rhein-Neckar-Kreis und im Landkreis Heilbronn

Nächster Beitrag