Bad Schönborn: Radfahrer nach Verkehrsunfall mit Pkw schwerverletzt

|

Schwere Kopfverletzungen bei einem Unfall zog sich am Mittwochmorgen ein 79-jähriger Pedelecfahrer zu, der mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde.

Der Mann war um 08.00 Uhr mit seinem Rad auf der abschüssigen Römerstraße in Langenbrücken unterwegs, als die 30 Jahre alte BMW-Fahrerin rückwärts aus einem Parkplatz fuhr. Offenbar hat sie den vorbeifahrenden Radfahrer übersehen, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Der Mann trug einen Fahrradhelm, erlitt jedoch beim Sturz lebensgefährliche Verletzungen, weshalb er für weitere Behandlungen in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Hochwasserpartnerschaft tagt in Bretten

Graben-Neudorf: Zeugen nach Scheunenbrand gesucht

Nächster Beitrag