Autofahrer rettet Betrunkene bei Bretten aus brennendem Fahrzeug

|

Bretten: Betrunken auf mehrere Personen losgegangen
Symbolbild

Eine 36-jährige Autofahrerin fuhr in der Nacht vom Freitag zum Samstag, gegen 02.45 Uhr, auf der Bundesstraße 293 von Bretten in Richtung Eppingen. Kurz nach der Abfahrt Bretten-Bauerbach geriet sie auf den Grünstreifen. Auf einer Strecke von etwa 60 m kam sie immer weiter von der Fahrbahn ab, bis das Auto auf zwei Bäume prallte. Das Auto geriet in Brand. Im Fahrzeug mitgeführte Pyrotechnik beschleunigte den Brand. Ein 53-Jähriger Autofahrer konnte die schwer verletzte Fahrerin aus dem brennenden Auto bergen und in Sicherheit bringen. Die Fahrerin musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Sie stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, weshalb ihr eine Blutprobe entnommen wurde.(Polizei Bretten)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Es geht wieder aufwärts – Der Neujahrsempfang der Stadt Kraichtal 2018

Kraichgauer Tierschützer demonstrieren vor Karlsruher Zirkus

Nächster Beitrag