Aussichtsplattform und Spielplatz geräumt

|

Am Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, stellten Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Karlsruhe auf der Aussichtsplattform und dem benachbarten Erlebnisspielplatz am Karlsruher Turmberg eine große Anzahl an Personen fest. Diese hatten sich, nicht zuletzt wegen des schönen Wetters, dort zum Picknick niedergelassen. Aufgrund der hohen Personenzahl war ein Einhalten der Mindestabstände nicht möglich, außerdem wurde oft kein Mund-Nasen-Schutz getragen. In Absprache mit der Stadt Karlsruhe konnten die Menschen durch Polizeibeamte und Mitarbeiter der Stadt davon überzeugt werden, beide Örtlichkeiten zu verlassen und Mund und Nase zu bedecken. Alle Personen zeigten sich in belehrenden Gesprächen einsichtig und begaben sich nach Hause. Kostenpflichtige Verwarnungen mussten nicht ausgesprochen werden. Anschließend wurde die Aussichtsplattform mittels eines durch die Stadt Karlsruhe aufgestellten Zaunes gesichert.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Weihnachten wackelt

Bruchsal: Wohnungseinbruch in Bruchsal

Nächster Beitrag