AfD-Poltiker aus Bad Schönborn an umstrittener Krim-Reise beteiligt

|

AfD-Poltiker aus Bad Schönborn an umstrittener Krim-Reise beteiligtAuch Dr. Rainer Balzer ist Teil der Reisegruppe

Wenn eine Gruppe Politiker verreist, ist das normalerweise kaum eine große Schlagzeile. Wenn die Gruppe allerdings auf die Krim reist, die 2014 international umstritten von Russland vereinnahmt wurde, hat das Thema das Zeug um außenpolitisch brisant zu werden. Wie der SWR berichtet ist eine Gruppe von AfD-Abgeordneten, darunter auch der Landtagsabgeordnete Dr. Rainer Balzer aus Bad Schönborn, am Samstag nach Jalta auf der Krim gereist. Damit zogen die acht Parlamentarier die Kritik der Bundesregierung auf sich, die die Vereinnahmung der Krim durch Russland als unrechtmäßig einstuft. Die russische Regierung sieht dies selbstredend anders und bewertet die Halbinsel als zu Russland zugehörig – führt als Legitimation hierfür einen Volksentscheid der Krim-Bewohner an. 

Die AfD-Politiker bezeichneten ihren Aufenthalt auf der Krim als „private Informationsreise“, so schreibt es der SWR in seinem Bericht weiter. Demnach seien vor Ort Treffen mit russischen Politikern geplant. Es ist allgemein bekannt, dass die AfD die gegen Russland gerichteten westlichen Sanktionen im Nachgang auf die Krim-Annexion kritisch bewertet.

 

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Die Hexenjagd nach der Hexenjagd

Ölofen verursacht Wohnhausbrand in Huttenheim

Nächster Beitrag