B292: Bauarbeiten und Sperrungen bei Östringen beginnen

|

Straßenbaumaßnahmen an der B 292 bei Östringen

Ab Montag, 8. April 2019, bis voraussichtlich Ende August 2019 werden umfangreiche Bauarbeiten an der B 292 am westlichen Ortsrand der Stadt Östringen durchgeführt. Die Baumaßnahme des Regierungspräsidiums Karlsruhe erstreckt sich über eine Gesamtlänge von rund 500 Metern. Die Maßnahme beginnt kurz vor der Einmündung Industriestraße zum Industriepark (IP) und endet unmittelbar nach der Kreuzung B 292 / Kraichgauer Weinstraße (K 3586) / Justus-von-Liebig-Straße. Die Baukosten betragen rund 2,3 Millionen Euro und werden überwiegend vom Bund getragen.

Die Baumaßnahme umfasst den Umbau der Einmündung Industriestraße zu einem Kreisverkehrsplatz, die Erneuerung des maroden Fahrbahnoberbaus im gesamten Baubereich sowie die Umgestaltung der am östlichen Bauende gelegenen Kreuzung. Weiterhin werden zwei Bushaltestellen, der Durchlass Talsbach sowie zahlreiche Entwässerungsleitungen erneuert beziehungsweise neu hergestellt.

Für die Anbindung des Industrieparks (IP) an die B 292 während der Bauarbeiten wird zunächst vom 8. bis zum 14. April eine Behelfszufahrt über den Parkplatz der Firma Rothermel und den Grünstreifen zwischen dem Straßengrundstück und dem Parkplatz hergestellt. Der IP stellt eine Sackgasse dar, da ein Durchgangsverkehr durch das IP–Gelände nicht möglich ist. In diesem Zeitraum sind außerdem vorbereitende Arbeiten im Bereich der Kreuzung B 292 / Kraichgauer Weinstraße durchzuführen. Die Verkehrsteilnehmer von Westen in Richtung Justus-von-Liebig-Straße werden über den Kreisverkehr in der Kraichgauer Weinstraße umgeleitet.

Die eigentlichen Umbau- und Sanierungsarbeiten an der B 292 sind in mehrere Bauphasen unterteilt und beginnen mit der ersten Bauphase am 15. April 2019.

Parallel zur Baumaßnahme des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird das Landratsamt Karlsruhe die Kreisstraße 3520 vom Ortsausgang Östringen in Richtung Mühlhausen bis zur Kreisgrenze unter Vollsperrung ausbauen. Die Baumaßnahme soll ebenfalls am 15. April 2019 beginnen und Mitte August 2019 abgeschlossen sein. Im Vorfeld ist ein gemeinsames Verkehrskonzept erarbeitet worden, um die Verkehrsbeeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Ab voraussichtlich Mitte Juli 2019 wird darüber hinaus noch in der Ortsdurchfahrt (OD) Angelbachtal (B 292) eine Baumaßnahme durchgeführt.

Bis zum Beginn der Baumaßnahme in der OD Angelbachtal (B 292) ist folgendes Verkehrsführungskonzept vorgesehen:

Vom 15. April 2019 (Beginn Bauphase 1) bis voraussichtlich 6. Juli 2019 muss die B 292 zur Durchführung der Arbeiten voll gesperrt werden. Die großräumige Umleitung für den Lkw-Verkehr führt von Bad Schönborn über die B 3, weiter oberhalb von Malschenberg bis auf die B 39, an Mühlhausen vorbei, durch die OD Angelbachtal nach Östringen.

Der Pkw-Verkehr wird bereits auf Höhe Malsch von der B 3 über die L 546 und die OD Rettigheim nach Östringen umgeleitet. Innerhalb der OD Rettigheim und der Rettigheimer Straße in Östringen wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h für die Dauer der Bauzeit angeordnet. Südlich der Baustelle wird der Verkehr von der B 3 über die L 552 durch Stettfeld und Zeutern und weiter über die K 3586 bis nach Östringen umgeleitet.

Die Arbeiten in den Bauphasen 2 und 3 werden vom 7.Juli 2019 bis zum Bauende unter halbseitiger Verkehrsführung (Einbahnstraßenregelung) von Bad Schönborn in Richtung Östringen durchgeführt. Die großräumige Umleitung für die Verkehrsteilnehmer von Östringen in Richtung Bad Schönborn bleibt nördlich sowie südlich der Baustelle bestehen. Ab der Bauphase 2 wird die Zufahrt zum Kaufland sowie zur Tankstelle von Bad Schönborn kommend in Richtung Östringen wieder möglich sein.

Im Bereich der Kreuzung Kraichgauer Weinstraße / B 292 werden außer in Richtung Bad Schönborn alle sonstigen Fahrbeziehungen über die gesamte Bauzeit aufrechterhalten.

Rechtzeitig vor Beginn der Baumaßnahme in der OD Angelbachtal wird das Regierungspräsidium die Verkehrsteilnehmer über die dann erforderliche Anpassung des Verkehrsführungskonzeptes informieren.

Während der kompletten Bauzeit wird der parallel verlaufende Wirtschaftsweg nördlich der B 292 von Östringen nach Bad Schönborn durch bauliche Trennungen gesperrt. Die Durchfahrt für Radfahrer bleibt weiterhin möglich.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die dadurch entstehenden Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de und über die neue App „VerkehrsInfo BW“ der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de

Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe / Bild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Spatenstich in der Oberderdinger Weinstraße

Papà e mamma Gelato

Nächster Beitrag