A5: Arbeiten beim Dreieck Karlsruhe starten später

|

Das Regierungspräsidium Karlsruhe gibt bekannt:

A5 Basel – Frankfurt: Streckenabschnitt Autobahndreieck Karlsruhe bis Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach: Sanierungsarbeiten und Verkehrseinschränkungen erst ab dem 22.10.2019

Der Beginn der Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke auf Brückenbauwerken der A 5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach verzögert sich aufgrund der Witterung. Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Frankfurt können daher nicht am 21. Oktober, sondern erst in der Nacht vom 22. auf den 23. Oktober starten und dauern zunächst bis zum 25. Oktober 2019 um 6 Uhr morgens. Nachts muss die Fahrbahn dabei jeweils auf einen Fahrstreifen sowie tagsüber bis etwa 21:00 Uhr am Folgetag auf zwei Fahrstreifen reduziert werden.

Die Sanierung eines weiteren Bauwerks in Fahrtrichtung Frankfurt und die Sanierung des Bauwerks in Fahrtrichtung Basel sind in der kommenden Woche in der Nacht vom 28. auf den 29. Oktober 2019 vorgesehen. Auch hier wird nachts eine einspurige sowie tagsüber eine zweispurige Verkehrsführung erforderlich.

Die zulässige Geschwindigkeit muss während der Bauarbeiten jeweils sowohl in der Nacht als auch am Tag auf 60 km/h reduziert werden.

Die Fugen- und Markierungsarbeiten erfolgen anschließend je nach Bauablauf ebenfalls innerhalb des oben genannten Zeitraums.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmenden für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.
Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe / Bild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Für wen dein Herz schlägt: Emotionales „Konzert für Edo“

Fürsten werden in Bruchsal geboren – wie die Klinik zu ihrem Namen kam…

Nächster Beitrag