271 Marihuanapflanzen in Eppingen sichergestellt

rexmedlen / Pixabay / Symboldarstellung
Eppingen: Rauschgiftplantage entdeckt

Insgesamt 271 Marihuanapflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien, knapp über zwei Kilogramm bereits geerntete Marihuanablüten, eine Schusswaffe mit Munition, diverse Messer sowie einen hohen vierstelligen Bargeldbetrag, stellten Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Heilbronn am Sonntag in einem Mehrfamilienhaus in Eppingen sicher. Ein Bewohner des Hauses hatte seine zweistöckige Wohnung und seinen Balkon nahezu vollständig für den Anbau von Cannabispflanzen fachgerecht umgebaut. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann bereits seit mehreren Jahren seinen Lebensunterhalt mit dem Anbau und Verkauf von Rauschgift verdiente. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte einen Haftbefehl gegen den Mann. Dieser wurde am Montag durch das zuständige Amtsgericht Heilbronn erlassen und in Vollzug gesetzt. Der Beschuldigte wurde in einen Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (ots)

Ähnlicher Artikel

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…
Wochenlange Vollsperrung wegen Großbaustelle in Eppingen-Richen

Wochenlange Vollsperrung wegen Großbaustelle in Eppingen-Richen

Bis zur Jubiläumsfeier soll alles fertig sein Bald ist es soweit. Im März soll die…
Eppinger Regisseur, Viele Szenen im Kraichgau – Kinostart des Films „Verlorene“

Eppinger Regisseur, Viele Szenen im Kraichgau – Kinostart des Films „Verlorene“

„Verlorene“ – eine Geschichte von Schuld und der Sehnsucht nach Liebe Kinostart der auch an…

Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Vor 25 Jahren liefen in Eppingen die Dreharbeiten für die umstrittene Folge der Kultserie an.…