15.000 Euro für Herzensprojekte der Region

| , ,

Stiftungsvorstand Schäfer besucht die Vereine und übergibt die Spende für ihre Herzensprojekte. Große Freude herrschte bei den Vereinen über die Spende der Stiftung.

Erlebbare Mitbestimmung: Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt regionale Vereine

(PM) Auch in diesem Jahr hat die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten über das digitale Mitgliedernetzwerk der Volksbank Herzensprojekte in der Region gesucht – und diese auch gefunden: Es freuen sich der NABU Hambrücken, der Gesangverein in Hambrücken und die Helfer-vor-Ort des DRK Ortsvereins in Bretten über eine Spende der Stiftung in Höhe von je 5.000 Euro.

Das Besondere an dieser Suche? Die Mitglieder der Bank durften über ihr digitales Mitgliedernetzwerk regionale Vereine und gemeinnützige Einrichtungen und deren Projekte vorstellen. Auf diese Weise suchte die Stiftung bereits zum fünften Mal nach Herzensprojekten in der Region. Ihr Antrieb dabei: Den Mitgliedern der Bank und den Vereinen selbst die Vorstellung und Bewerbung ihrer Projekte zu ermöglichen. So werden nicht nur bisher verborgene Herzensprojekte entdeckt, sondern die Stiftung schafft, gemeinsam mit den Mitgliedern der Bank, gesellschaftliches Engagement und regionales Gemeinschaftsgefühl.

v.l.n.r. Manfred Debatin (NABU Hambrücken), Franz Debatin (NABU Hambrücken), Roland Schäfer (Stiftungsvorstand)

Und auch in diesem Jahr hätten die Herzensprojekte nicht vielseitiger sein können: Der NABU in Hambrücken schafft mit seinem Naturschutzprojekt „Saalbachniederung“ eines der fünf größten Wassergebiete in Baden-Württemberg. „Dieses Gebiet ist einzigartig in unserer Region! Nirgendwo gibt es eine so große Fläche, die vollkommen unberührt ist.“, betont Franz Debatin, Vorstand des NABU. Fokus liegt in diesem Projekt auf dem Natur- und Artenschutz. Zahlreiche seltene und bedrohte Vogelarten finden dort Möglichkeit zum Rasten und Ruhen. Mithilfe der Spende von 5.000 Euro der Stiftung wir der NABU weitere Maßnahmen zum Schutz von Tier und Natur umsetzen, unter anderem sein Projekt „Wiederansiedlung Steinkauz in der Saalbachniederung“.

v.l.n.r. Roland Schäfer (Stiftungsvorstand), Lisa Notheisen (1. Vorsitzende), Benjamin Straßburg (Kassier), Petra Zorn (2. Vorsitzende)

Beim Gesangverein in Hambrücken steht alles unter dem Motto „Brücken bauen durch Musik“. Gemeinsam realisieren die Sänger mit ihrer Spende ein Mehrgenerationen-Musical, das aufgrund der Corona-Pandemie im nächsten Jahr realisiert werden soll. „Wir freuen uns, wenn unsere Probearbeit hoffentlich bald wieder richtig starten kann und wir unser Musical vorbereiten können!“, berichtet Lisa Notheisen, Vereinsvorsitzende.

v.l.n.r. Christoph Glück (Bereitschaftsleiter HvO), Willi Leonhardt (Vorsitzender), Roland Schäfer (Stiftungsvorstand), Max Schneider (stv. Bereitschaftsleiter HvO), Susanne Klostermann (Jugendleitung)

Und die Helfer-vor-Ort des DRK Ortsvereins in Bretten nutzen ihre 5.000 Euro zur Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges. „Als Ersthelfer aus der Nachbarschaft bedeutet für uns das eigene Einsatzfahrzeug eine große Erleichterung im Falle eines Einsatzes“, so Christoph Glück, Bereitschaftsleiter des DRK Bretten. Neben der Funktion als HvO-Einsatzfahrzeug, soll das neue Auto auch als Führungs- und Einsatzleitwagen für die Bereitschaft Bretten und die Schnelleinsatzgruppe des DRK sowie des Katastrophenschutzes dienen. Das Multifunktionsfahrzeug ist bereits beim DRK Ortsverein Bretten eingetroffen und wird in den nächsten Wochen ausgebaut.

Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten freut sich über die diesjährigen Herzensprojekte. Stiftungsvorstand Roland Schäfer besucht die glücklichen Projektinitiatoren und übergibt die Spende für ihre Herzensprojekte.

Pressemeldung
Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Stadt Bruchsal kauft ehemaligen Kindergarten St. Josef

„Melanchthon Höhe“ – Bretten stellt Mega-Bauprojekt vor

Nächster Beitrag