Zwei (Einer) gegen Tony

| ,

Miller fehlt – Hasselbach will Asyl-Rückführungen und Hausverbote

Die Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl in Ubstadt-Weiher

Am 6. Mai wählt Ubstadt-Weiher seinen Bürgermeister. Am gestrigen Dienstagabend stellten sich erstmals die Bewerber für die Wahl in wenigen Wochen in der Mehrzweckhalle Zeutern vor. Amtsinhaber Tony Löffler wird dabei herausgefordert von der durch Massen-Bewerbungen und exzentrischen Aussagen in den Medien bekannt gewordenen Fridi Miller, sowie dem klar dem rechten Spektrum zuzuordnenden Philipp Hasselbach von der Partei “Die Rechte”. Während Fridi Miller gar nicht erst erschien, hatten Tony Löffler und Philipp Hasselbach jeweils 15 Minuten Zeit um ihr Wahlprogramm vorzustellen. Wir waren mit der Kamera dabei. Wer sich selbst ein Bild von den Bürgermeister-Kandidaten in Ubstadt-Weiher machen möchte, heute Abend am 18.4. stellen sich die Kandidaten in der Mehrzweckhalle Stettfeld vor, am Mittwoch den 25.4 in der Sporthalle Ubstadt und am 26.4 schließlich in der Mehrzweckhalle Weiher.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

KSC gegen Waldhof – Polizei bereitet sich auf Hochrisiko-Partie vor

Frau in Sinsheim angefahren und schwer verletzt – Fahrer flüchtet

Nächster Beitrag