Zaisenhausen: Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

|

Symbolbild / Redaktion

Mit fast 1,5 Promille war am Mittwochmittag eine Autofahrerin in Zaisenhausen unterwegs und ist dabei gegen einen geparkten Pkw gestoßen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro, verletzt wurde aber niemand.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 75-jährige Fahrerin eines Mercedes gegen 14 Uhr die Hauptstraße in Zaisenhausen. Auf Höhe der Hausnummer 128 kam ihren Angaben zufolge ein Auto entgegen, weswegen sie nach rechts auswich. Dabei geriet sie jedoch zu weit nach rechts und kollidierte mit einem hier geparkten Ford. Insgesamt entstand bei der Kollision ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Bei der nachfolgenden Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der 75-Jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr schließlich einen Wert von knapp 1,5 Promille, woraufhin die Polizisten eine Blutentnahme anordneten und den Führerschein der Frau einbehielten. Sie wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal will Besucherandrang am Untergrombacher Baggersee reduzieren

Sommerurlaub in Risikogebieten verpflichtet zur häuslichen Quarantäne

Nächster Beitrag