Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

65 Bäume in nur 1.5 Stunden verkauft

Am vergangenen Samstag fand der 1.Weihnachtsmarkt in der kleinen Gemeinde Dürrenbüchig statt. Vor ungefähr zwei Monaten entschieden sich der TSV, der Fußballförderverein sowie die Freiwillige Feuerwehr Dürrenbüchig einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt zu planen. Das Highlight des Tages war der Verkauf von Weihnachtsbäumen. Schon nach 1,5 Stunden waren 65 Weihnachtsbäume verkauft worden.

Neben Glühwein, Kuchenverkauf, Steak und Bratwürsten konnte man sich auch an den vielen Verkaufsständen erfreuen. Diese wurden von einheimischen Dürrenbüchigern liebevoll mit handgemachten Dingen geschmückt. Auch die Jugendfeuerwehr sowie der Kindergarten haben sich viel Mühe bei der Herstellung von Dekoartikeln und Schmuck gegeben. Es war der ganze Tag über eine tolle Stimmung auf dem Markt. Viele Dürrenbüchiger haben den Tag über in der Gemeinschaft verbracht und erst spät abends, nach dem offiziellen Weihnachtsmarktende, den Heimweg angetreten. Für kommendes Jahr ist auf jeden Fall wieder ein Weihnachtsmarkt geplant, bei welchem mehr Weihnachtsbäume angeboten werden. Vielleicht weitet sich der Weihnachtsmarkt etwas aus und lockt auch auswätige Besucher an.

Redaktion: Laura Rinderspacher

Ähnlicher Artikel

Eine geheime Oase – Der Bruchsaler Waldtempel

Eine geheime Oase – Der Bruchsaler Waldtempel

Ein Kraftort mitten im Kraichgau Es gibt, tief versteckt im Heidelsheimer Wald, einen Ort der…
Ab in die Muschel – Volksbank Bruchsal-Bretten setzt auf Sisy

Ab in die Muschel – Volksbank Bruchsal-Bretten setzt auf Sisy

Alle Wege führen nach Rom, viele zur Volksbank Auf der diesjährigen Bilanzpressekonferenz der Volksbank Bruchsal-Bretten…
Engpässe bei neuen Bahnen – Drohen bald Zugausfälle zwischen Bruchsal und Bretten?

Engpässe bei neuen Bahnen – Drohen bald Zugausfälle zwischen Bruchsal und Bretten?

Sorgen vor dem Fahrplanwechsel im Sommer Reger Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Bruchsal und Bretten.…
Rudi rockt

Rudi rockt

Der Ehrenabend der Stadt Kraichtal 2019 Große Leistungen verdienen einen großen Abend So versteckt wie…