Vom Rathaus auf den Weinberg – Ubstadt-Weihers Gemeinderat herbstet

| ,

Vom Rathaus auf den Weinberg – Ubstadt-Weihers Gemeinderat herbstet
Jahrgang 2014

Der Ratsherrentropfen 2015 bricht alle Rekorde

Es ist mal wieder soweit. Der Herbst ist da und mit ihm die Weinlese. Beim Herbsten werden die reifen Trauben geschnitten um anschließend von den Winzern gekeltert zu werden. Auch in den Stettfelder Weinbergen wird emsig gearbeitet. Doch moment mal – ist das nicht der Ubstadt-Weiherer Gemeinderat samt Bürgermeister Tony Löffler, die hier Hand an die Reben legen?  Jedes Jahr im Herbst versammeln sich die Ubstadt-Weiherer Ratsherren, tauschen Hemd und Krawatte gegen T-Shirt und Arbeitshose mit Stiefeln und machen sich auf in Richtung Stettfelder Weinberge, um traditionell die Trauben des selbst bewirtschafteten Weinbergs zu lesen. Seit 1990 als alles begann, konnte auch heuer der Ubstadt-Weiherer „Ratsherrentropfen“, ein Müller-Thurgau aus der guten Weinlage Eitelberg, ins Fass gebracht werden.

VIDEO: Vom Rathaus auf den Weinberg – Ubstadt-Weihers Gemeinderat herbstet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Seltene Blicke auf Kraichgauer Schätze

Grand Schlamm und Extreme-Unterm-Trekker-Durchkrieching – Die Gaudi-Tropy Oberacker 2015

Nächster Beitrag