Vollsperrung der L546

|

Sperrung im Zuge der grundhaften Erneuerung der A5 im Bereich St. Leon-Rot zwischen Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal

Bei St. Leon-Rot wird seit dem 17. August 2020 die Richtungsfahrbahn Frankfurt im Zuge der A 5 grundhaft erneuert. Es werden analog zur Richtungsfahrbahn Karlsruhe drei Unterführungsbauwerke zwischen den Gemeindeteilen St. Leon und Rot abgebrochen und neu hergestellt.

Ab Samstag, 21. November 2020, bis voraussichtlich Mittwoch, 25. November 2020, 03 Uhr, werden die hierzu notwendigen Abbrucharbeiten am Unterführungsbauwerk L 546 (Roter Straße) zwischen St. Leon und Rot erfolgen.

Aufgrund der parallel laufenden Sperrung der Kronauer Straße zwischen St. Leon und Rot wird der Verkehr im oben genannten Zeitraum zwischen den Gemeindeteilen St. Leon und Rot großräumig umgeleitet. Die Umleitung erfolgt hierbei ab Gemeindeteil Rot in Richtung St. Leon über die L 598 / B 291/ L 723 / L 560 und anschließend über Reilingen (L 546). Ab Höhe Gemeinde Malsch (B 3/ K 4166) wird der Verkehr in Richtung St. Leon über Bad Schönborn / Kronau (L 555) und anschließend über Waghäusel-Kirrlach (K 4152) geführt. Ab Waghäusel-Kirrlach erfolgt die Umleitung in Richtung Rot über Kronau (L 555) / Bad Schönborn (B 3) und anschließend über die L 546. Ab St. Leon erfolgt die Umleitung in Richtung Rot über Reilingen (L 546) / Neulußheim (L 560) / L 723 / B 291 und anschließend über die L 598.

Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Projektseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter www.rp-karlsruhe.de – Beteiligungsportal – Aktuelle Baumaßnahmen „Mitte“ – A 5, St. Leon-Rot, grundhafte Erneuerung, zu finden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

B35 Bretten-Helmsheim: Kanalarbeiten bei Gondelsheim

Heftiger Angriff auf Bundespolizisten, auf dem Weg zum Dienst

Nächster Beitrag