Verunglückter LKW legt Zeuterner Umleitung lahm

|

Schwierige Bergung im schlammigen Gelände

Von Stettfeld nach Zeutern zu fahren, gestaltet sich durch die Sperrung der Landesstraße 552 derzeit ohnehin schon schwierig. Doch als gestern ein LKW aus Litatuen trotz Absperrung und Verbotsbeschilderung die provisorische Umgehung nutzte und prompt stecken blieb, war das Chaos perfekt. Die Bergung der schweren Zugmaschine die samt Auflieger im Acker eingesunken war, gestaltete sich äußerst schwierig und zog sich über mehrere Stunden bis in den späten Abend hinein. Trotz dem entstandenen Flurschaden können Autofahrer für die letzten Tage der Sperrung aufatmen – die Umleitungsstrecke bleibt obgleich dieses Vorfalls weiter offen. Je nach Wetterlage kann die L552 ab Ende kommender Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Stettfelder Großprojekt in der Zielgeraden – Sperrung wird aufgehoben

Stühlerücken im Kraichtaler Gemeinderat

Nächster Beitrag