“un selbscht?” – Die Hügelhelden-Umfrage

|

Wir die Würstchen – Ihr den Senf

Was wir Hügelhelden denken, damit halten wir nicht hinter dem Berg. In vielen Kommentaren, Glossen und Kolumnen schmieren wir euch unsere Meinungen ungefragt aufs Brot. Was wir dabei aber oft vermissen und was uns regelmäßig schmerzlich fehlt, sind eure Ansichten, eure Meinung, liebe Leser/innen.

Das wollen wir ab sofort ändern und mit unserer neuen Rubrik “un selbscht?” – Die Hügelhelden-Umfrage, euch jeden Mittwoch eine neue Frage stellen, die sich mit jenen Themen beschäftigt, die uns alle gerade umtreiben.

Da wir das zugrundeliegende Software-Modul noch nie in freier Wildbahn ausprobiert haben, bitten wir um Verständnis, falls das Ganze zum Start noch etwas holpern könnte. Das Teilnehmen an der Umfrage ist super einfach und sehr sparsam in Sachen Datenschutz. Eure Antworten werden anonym erfasst, es findet keine Speicherung von IP-Adressen statt, zudem werden keine Cookies auf euren Rechnern gesetzt.

Selbstredend sind diese Umfragen auch alles andere als repräsentativ. Handfeste Schlüsse daraus zu ziehen wäre also unangebracht, allenfalls sind vielleicht hier und da leichte Tendenzen zu erkennen. Doch nun genug der schnöden Vorrede. Let’s get ready to vote.

Zum Auftakt diese Serie wollen wir euch nicht mit Corona auf die huevos gehen, daher nehmen wir den heutigen Aschermittwoch zum Anlass für die folgende Frage:

Fehlt Ihnen der Faschingstrubel in diesem Jahr?

  • Ja, der Trubel fehlt mir zwar, ich verstehe aber, dass es dieses Jahr einfach nicht ging. (31%, 58 Votes)
  • Nein, mit Fasching kann ich überhaupt nichts anfangen (30%, 56 Votes)
  • Nein, das artet doch ohnehin immer nur in ein XXL-Saufgelage aus. (22%, 42 Votes)
  • Ja, auf jeden Fall. Kraichgau ohne Fasching geht gar nicht. (17%, 32 Votes)
  • Dazu habe ich keine Meinung (0%, 0 Votes)

Stimmen insgesamt: 188

Loading ... Loading ...

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der Verflossene

“Mich bringt nichts aus der Ruhe”

Nächster Beitrag

2 Gedanken zu „“un selbscht?” – Die Hügelhelden-Umfrage“

  1. Mich nervt schon wenn in der Kurpfalz Fastnacht als „Fasching“ bezeichnet wird.
    „Fasching“ – gehört nach Bayern & Österreich !
    Auch dieses alberne schwäbisch-alemannische Zeigs hat hier nichts zu suchen.

    • Man kann sich an den Gemeinsamkeiten der verschiedenen Bräuche erfreuen oder alles was irgendwie anders ist verteufeln. Jeden seine Entscheidung.

      Das sollte man dann aber auch konsequent durchziehen.

Kommentare sind geschlossen.