Ubstädter Aldi-Filiale schließt für eine Woche

|

Eine Aldi-Filiale

Markt erhält neues Design

Seit dem frühen Sommer 2016 laufen in allen Filialen des Discounter-Riesen Aldi die Planungen für ein Update auf ein neues Ladendesign. Bis 2019 will Aldi-Süd den Umbau überall abgeschlossen haben. Zu den ersten Filialen im Kraichgau zählte der Aldi-Markt in Karlsdorf-Neuthard – nun ist die Niederlassung in Ubstadt-Weiher an der Reihe. Aktuell wird dort bereits die Technik unter den Deckenpanelen verlegt, für den eigentlichen Umbau führt aber an einer kompletten Schließung kein Weg vorbei. Auf den Kassenzetteln werden die Kunden über den geplanten Zeitraum informiert.

Demnach schließt die Filiale nach Ladenschluss am 18. März und wird in der folgenden Woche mit dem neuen Design ausgestattet. Wiedereröffnung im frischeren Look ist dann am Montag, den 27.März.

Das neue Konzept hält einige Neuerungen für die Kunden bereit: Neben moderneren Farben, einer dynamischen Beleuchtung sowie einer neuen Raumaufteilung, führt das Unternehmen auch eine Coolbox mit Snacks und Getränken sowie in manchen Läden auch Kaffeautomaten und Sitzgelegenheiten ein. Neu sind auch ein Kunden-WCs in vielen Filialen, sowie digitale Bildschirme mit den aktuellen Angeboten.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kronauer Erich Kästner Schule wird Ganztagsgrundschule

Wie wollen junge Zaisen hausen?

Nächster Beitrag