Tölt und Pass in Gondelsheim

| ,

Das große Sportturnier für Islandpferde auf dem Bonartshäuserhof

Islandpferde sind eine wahre Augenweide. 2.400 km Luftlinie liegen zwar normalerweise zwischen ihrer Heimat und Gut Bonartshäuserhof bei Gondelsheim. Am Wochenende musste man aber um die stolzen Rösser von der idyllischen Vulkaninsel bewundern zu können, gar nicht mal so weit reisen. Denn auf der großen Reitanlage mitten im Kraichgau wurde mit dem OSI2017 ein spektakuläres World-Ranking Turnier von internationaler Bedeutung ausgetragen. Aus dem ganzen Land waren die Reiter mit ihren Island-Pferden angereist um sich im fairen Wettkampf aneinander zu messen. Wir waren mit der Kamera vor Ort. (Artikelbild: Waldo93 via Pixabay)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Eine Taube für Damaskus

Julia sitzt fest im Sattel

Nächster Beitrag