Sinsheim: Unfall unter Alkohol, Polizei sucht Zeugen

|

In der Nacht zum heutigen Montag, in den frühen Morgenstunden, zwischen 04:30 Uhr und 05:30 Uhr fuhr ein 31-Jähriger alkoholisierter Fahrzeugführer mit seinem grauen Renault Megan mit polnischer Zulassung im Bereich Sinsheim-Steinsfurt und verursachte hierbei einen Verkehrsunfall.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der Mann die Steinsfurter Straße von der Stadtmitte kommend in Richtung Rohrbach, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und über einen Bordstein in ein angrenzendes Feld fuhr. Nachdem es ihm gelang wieder aus dem Feld heraus zu fahren, setzte er nun seine Fahrt in Richtung Neulandstraße fort. Die eintreffende Streife der Polizei Sinsheim konnte den Fahrzeugführer an der Tankstelle ausfindig machen. Dieser hatte zuvor sein stark verdrecktes und beschädigtes Fahrzeug hinter der Tankstelle abgestellt. Eine Nachschau im Bereich ergab, dass das Fahrzeug durch den Unfall so beschädigt wurde, dass eine größere Ölspur festzustellen war.

Da der Fahrzeugführer bei einem Atemalkoholtest über 2 Promille als Ergebnis erbracht, wurde er nun unter anderem zur Durchführung einer Blutprobe zum Revier Sinsheim gefahren. Das Polizeirevier Sinsheim sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen bzw. zur Fahrt des 31-Jährigen Fahrzeugführers machen könne. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sinsheim, Telefon 07261/690-0, in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Happy Birthday Eschdringe!

Klaus Bieler wird Vorstandsvorsitzender der Volksbank Kraichgau

Nächster Beitrag