Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen zwischen Sinsheim und Weiler

|

Am Donnerstagabend kam es gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L550 zwischen Sinsheim und Sinsheim Weiler

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer auf der L550
von Weiler kommend in Richtung Sinsheim. In einer Linkskurve, etwa mittig zwischen den beiden Ortschaften, gerät der Fahrer aus noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Hierbei kommt es zur Kollision mit einem 55-jährigen Audi-Fahrer. Eine 55-jährige Frau in einem Dacia und ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer müssen auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden. Es entstand ein Gesamtschaden von 40.000 Euro.

Durch den Unfall erlitten die 55-jährige Frau und der 18-Jährige leichte Verletzungen und wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn war zur Unfallaufnahme und Bereinigung durch die Trümmerteile bis kurz nach 20 Uhr voll gesperrt.

Quelle: Mitteilung der Polizei (ots-Originalmeldung)

Vorheriger Beitrag

“Die Kommunen verweigern sich nicht“

Zu Fuß verliert

Nächster Beitrag