Schwerer Verkehrsunfall in Odenheim

|

Symbolbild

Bei regennasser Fahrbahn und nichtangepasster Geschwindigkeit Kontrolle über Auto verloren

Am Samstag gegen 19:30 Uhr ereignete sich auf der Kirchstraße in Östringen-Odenheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jährige Opel-Fahrer in den Gegenverkehr geriet und dort halbseitig frontal mit einem BMW zusammenstieß. Der Opel-Fahrer wich auf regennasser Fahrbahn einem ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten PKW aus und verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Drei in dem Opel befindliche Personen – darunter auch der Fahrer – zogen sich schwere Verletzungen zu. In dem Audi wurden der 21-jährige Fahrer sowie ein Beifahrer schwer verletzt, ein weiterer Insasse zog sich leichte Verletzungen zu. Es waren mehrere Rettungsfahrzeuge vor Ort. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Die Kinder des Zorns

Waghäusel: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos

Nächster Beitrag