Schwerer Unfall bei Philippsburg

Schwerer Unfall bei Philippsburg
Symbolbild

Philippsburg – Unfall mit vier Beteiligten – eine Person schwer verletzt

Philippsburg (ots) – Eine 50-jährige Mercedes-Fahrerin verursachte am Dienstagnachmittag einen Unfall auf der Landstraße 555. Sie befuhr gegen 16.10 Uhr die Landstraße in Richtung Rheinsheim, als sie aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet.  Dort streifte sie zunächst einen entgegenkommenden Mercedes Sprinter und fuhr in der Folge frontal gegen einen ebenfalls entgegenkommenden BMW. Durch den Aufprall wurde der BMW nach hinten auf einen Radweg geschleudert. Hier stand zu diesem Zeitpunkt eine 53-jährige Radfahrerin, die die Straße überqueren wollte. Glücklicherweise konnte sie sich durch einen Sprung auf die Seite vor dem Pkw retten, so dass lediglich ihr Fahrrad in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der 51-jährige Fahrer des BMWs wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt, die Radfahrerin erlitt einen Schock und der 28-jährige Mercedes Sprinter Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf etwa 26.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der Bereich gesperrt und der Verkehr durch Polizeibeamte geregelt werden. (ots)

Ähnlicher Artikel

14-jähriges Mädchen in Philippsburg überfallen

14-jähriges Mädchen in Philippsburg überfallen

Zu einem ernsten Vorfall kam es scheinbar am Freitagnachmittag in Philippsburg. Wie die Polizei berichtet,…
Lost Places: Das alte NATO-Tanklager in Huttenheim

Lost Places: Das alte NATO-Tanklager in Huttenheim

Als der kalte Krieg die Region noch fest im Griff hatte Um sich an die…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…
Philippsburg: Straßenverkehrsgefährdung an Zebrastreifen

Philippsburg: Straßenverkehrsgefährdung an Zebrastreifen

Mit dem Schrecken kam am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein vierjähriger Junge davon. Er überquerte…