Schulstraße in Odenheim ab nächster Woche voll gesperrt

|

Umfangreiche Tiefbau-, Landschaftsbau- und Wegebauarbeiten

In der Schulstraße im Östringer Stadtteil Odenheim, die als wichtige ortsübergreifende Verkehrsverbindung in Richtung Kraichtal-Neuenbürg als Kreisstraße 3517 klassifiziert ist, wird am kommenden Montag, den 28. November, mit der grundlegenden Sanierung der Gehwegflächen begonnen.

Entlang des rund 500 Meter messenden Straßenzugs und ebenso in der Fahltorstraße, Kirrtalstraße und Neuen Schulstraße wurden in den zurückliegenden Wochen bereits umfangreiche Arbeiten zur Verlegung von Mikrorohren für das örtliche Glasfasernetz aufgenommen. Während die Schulstraße in dieser Phase des Bauvorhabens noch für den Durchgangsverkehr offen gehalten werden konnte, ist für die nun anstehenden Wege- und Straßenbauarbeiten eine Vollsperrung bis voraussichtlich Ende Juni 2023 unumgänglich.

Im Zuge des Projekts erhalten die Bürgersteige einen neuen Pflasterbelag und außerdem werden die Randsteine sowie auch die Straßenabläufe entlang der Fahrbahn neu gesetzt. Die Parkierungsflächen für Kraftfahrzeuge werden mit bogenförmig verlegtem Granitpflaster hergestellt und heben sich damit künftig auch gestalterisch von den Bürgersteigen ab.

Gleich miterledigt wird schließlich bei der Maßnahme auch die Erneuerung der Fahrbahndecke, die der Landkreis Karlsruhe als zuständiger Baulastträger für die K 3517 in Auftrag gegeben hat. Die Deckschicht der Schulstraße wird zu diesem Zweck abgefräst und durch einen neuen Asphaltbelag ersetzt.

Die Durchfahrt von Odenheim in Richtung Kraichtal-Neuenbürg beziehungsweise in Gegenrichtung wird über die gesamte Dauer der Baumaßnahme nicht möglich sein.
Während der Bauzeit erfolgt die überörtliche Umleitung des Kraftfahrzeugverkehrs von und nach Odenheim via Kraichtal-Münzesheim und Kraichtal-Menzingen über die Landesstraßen L 554, L553 und L 635.

Der innerörtliche Anliegerverkehr bis zum Baustellenbereich wird in Odenheim über die Lerchenbergstraße geleitet, in der in diesem Zusammenhang für die Dauer der Maßnahme eine Reihe von Parkverbotszonen eingerichtet wird.

Redaktion: Wolfgang Braunecker / Stadt Östringen

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Alle Weihnachtsmärkte im Hügelland 2022

Beim Warntag am 8. Dezember werden die Warnsysteme und Sirenen im Landkreis Karlsruhe getestet     

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

*Sie können auf hügelhelden.de anonym ohne die Angabe persönlicher Daten kommentieren. Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung durch die Redaktion geprüft! Beleidigungen, Herabwürdigungen, überzogene Polemik oder unbelegte Behauptungen / Unterstellungen werden von uns nicht veröffentlicht. Wir speichern über die von Ihnen übermittelten Angaben hinaus keinerlei personenbezogene Daten oder IP-Adressen, noch werden Cookies gesetzt. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung