Philippsburg – Polizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung eines unbekannten Toten

Symbolbild

Wer kennt diesen Mann?

Am Samstag den 09.06.2018 wurde gegen 06:20 Uhr der Leichnam einer bislang unbekannten männlichen Person am Rheinzufluss beim Weisenburger Baggersee in Philippsburg geborgen. Es konnten keine Ausweispapiere oder sonstige Gegenstände aufgefunden werden, die Rückschlüsse auf die Identität des Toten zuließen.

Die Obduktion des Toten ergab, dass der Mann weniger als 24 Stunden im Wasser lag. Wo er sich ins Wasser begab ist nicht bekannt. Es ergaben sich keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.Da bislang sämtliche Ermittlungsmöglichkeiten nicht zur Identifizierung der Person führten, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Ein Bild des Toten sowie seiner getragenen Kleidung kann über den folgenden Link abgerufen werden (Achtung: der Link führt direkt auf die Fahndungsseite mit einem Bild des Toten): https://fahndung.polize i-bw.de

Hinweise auf die Identität des unbekannten Toten nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0721/666-5555 entgegen.

Ähnlicher Artikel

14-jähriges Mädchen in Philippsburg überfallen

14-jähriges Mädchen in Philippsburg überfallen

Zu einem ernsten Vorfall kam es scheinbar am Freitagnachmittag in Philippsburg. Wie die Polizei berichtet,…
Lost Places: Das alte NATO-Tanklager in Huttenheim

Lost Places: Das alte NATO-Tanklager in Huttenheim

Als der kalte Krieg die Region noch fest im Griff hatte Um sich an die…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…
Philippsburg: Straßenverkehrsgefährdung an Zebrastreifen

Philippsburg: Straßenverkehrsgefährdung an Zebrastreifen

Mit dem Schrecken kam am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein vierjähriger Junge davon. Er überquerte…