Pfinztal: Hase einer 11-Jährigen getötet und zwei weitere Hasen entwendet

|

Symbolbild

Bislang unbekannte Täter machten sich am Freitag vor einer Woche auf einem Bauernhof im Ortsteil Söllingen am Hasenstall eines 11-jährigen Mädchens zu schaffen.

Der kleinste Hase mit einer Gehbehinderung wurde noch vor Ort getötet. Von zwei weiteren in dem Stall untergebrachten Hasen fehlt aktuell noch jede Spur. Es handelt sich bei den entwendeten Tieren um ein Muttertier und ein Kind mit jeweils schwarz-weißer Farbgebung. Der Stall ist mit einem mechanischen Schließmechanismus ausgestattet, so dass ein Zugriff durch andere Tiere ausgeschlossen werden kann.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 20. Dezember im Laufe des Nachmittages zwischen 13:30 Uhr und 18:30 Uhr. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/49070, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Halbseitige Sperrung der Kronauer Straße in St. Leon-Rot

Mord in Heilbronn – Mann tötet Ehefrau

Nächster Beitrag