Östringen: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei Leichtverletzten

|

Auf der Bundesstraße 292 von Östringen in Fahrtrichtung Mingolsheim kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 19-jähriger Fahrer eines Fiats gegen 17:30 Uhr auf der B292 in Höhe Östringen vermutlich aus Unachtsamkeit auf den verkehrsbedingt stehenden Mercedes Benz einer Frau auf. Durch die Wucht des Aufpralls geriet die Autofahrerin in den Gegenverkehr und stieß dann frontal mit dem BMW eines 52-Jährigen zusammen.

Der Fiat-Fahrer sowie der BMW-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Es entstand erheblicher Sachschaden an allen drei Fahrzeugen in einer Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro. Der Fiat des vermeintlichen Unfallverursachers sowie der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße zeitweise voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Gut was los uff de Schdroos!

Kein Narr muss zur Fasnacht frieren

Nächster Beitrag