Odenheim hat einen neuen Schulrektor

|

Odenheim hat einen neuen SchulrektorEin Glücksfall für die Odenheimer Schule

Neuer Rektor Bastian Zimmermann in sein Amt eingeführt

˂br.˃ Seit sieben Jahren ist er in Odenheim als Pädagoge tätig, seit vier Jahren fungiert er als Konrektor, bereits im Sommer 2015 musste er kommissarisch die Schulleitung übernehmen und nun wurde Bastian Zimmermann auch ganz offiziell in sein Amt als neuer Rektor der Grund- und Werkrealschule im Östringer Stadtteil eingeführt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die vom Organisationsteam der hochsommerlichen Hitze wegen kurzerhand ins Freie in den überdachten Pausenhof verlegt worden war, brachte die zuständige Schulaufsichtsbeamtin Ina Berger die besondere Wertschätzung und Anerkennung des Staatlichen Schulamts Karlsruhe für das bisherige Wirken von Bastian Zimmermann an der Odenheimer Schule zum Ausdruck. Wie Berger hervorhob, hat der 32-Jährige, der nach dem Studium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe 2009 sein zweites Staatsexamen mit ausgezeichnetem Ergebnis bestand, in vergleichsweise kurzer Zeit bereits vielfältige Prozesse zur Stärkung der Odenheimer Bildungseinrichtung und des Schulstandorts angestoßen. Neben seinem persönlichen Engagement für die Belange einer gedeihlichen Schulentwicklung erfüllte Bastian Zimmermann nach Bergers Worten in den zurückliegenden Jahren bereits vielfältige Sonderaufgaben. So brachte er sich unter anderem beim Aufbau der Internetpräsenz der Schule ein, war als Mentor für Schüler und Lehramtsstudenten tätig, baute die Fußball-AG der Schule aus und kümmerte sich um die Kooperation der Schule mit den am Ort vorhandenen Vereinen sowie den Handwerksbetrieben in der Region. „Sie haben vor allem auch das `Wir-Gefühl´ im Lehrkollegium nachhaltig gestärkt und gewährleisten ANZEIGE / WERBUNG – Transparenz sowie eine positive Arbeits- und Lernatmosphäre“, bescheinigte Schulaufsichtsbeamtin Ina Berger dem nun auch förmlich ernannten neuen „Kapitän“ des Odenheimer Schulschiffs und bezeichnete es als einen „Glücksfall für die Schule“, dass Bastian Zimmermann deren Geschicke nun von hauptverantwortlicher Stelle aus weiter lenken wird.

Bei der von Schulband, Schüler- und Lehrerchor sowie von humorvollen Beiträgen der Elternvertreter und verschiedener Schülergruppen wirkungsvoll umrahmten Veranstaltung beglückwünschte Bürgermeister Felix Geider einerseits Bastian Zimmermann zur Bestellung als Rektor und andererseits alle am schulischen Geschehen Beteiligten zum „fachlich hervorragend aufgestellten, persönlich äußerst engagierten und innerhalb der Stadt sowie gegenüber der Schulaufsicht bestens vernetzten“ neuen Mann an der Spitze. Der Rathauschef nutzte den öffentlichen Rahmen der Amtseinführung des Rektors auch zum Bekenntnis, dass die Odenheimer Grund- und Werkrealschule „auch in der Zukunft ihren festen Platz in der Östringer Bildungslandschaft“ einnehmen werde. Sowohl an Rektor Zimmermann wie auch an das Lehrkollegium gewandt brachte Bürgermeister Geider seine besondere Anerkennung für die Art und Weise zum Ausdruck, wie sich die Grund- und Werkrealschule trotz widriger und durch schnell aufeinander folgende Schulreformen erschwerte Umstände in der Konkurrenz zu anderen weiterführenden Schulen behaupten konnte und mittlerweile für die Werkrealschulen im Land bereits eine gewisse Vorbildfunktion einnimmt. An der Odenheimer Schule werden derzeit in 17 Klassen rund 300 Jungen und Mädchen unterrichtet und in der Sekundarstufe bis zum Hauptschulabschluss beziehungsweise bis zur Mittleren Reife geführt.

„Wir sind hier in Odenheim sehr glücklich über Ihre Bestellung zum Schulleiter“, stellte auch Ortsvorsteher Gerd Rinck heraus, der den neuen Rektor mit einem speziellen und ausschließlich mit Odenheimer Produkten bestückten Präsentkorb sichtlich beeindruckte. Weitere gute Wünsche für die Zukunft formulierten Jens-Björn Arndt von der Personalvertretung, Realschulrektor Alexander Oberst in seiner Eigenschaft als Geschäftsführender Schulleiter der Östringer Schulen, der evangelische Stadtseelsorger Markus Kempf für die beiden christlichen Konfessionen sowie Elternbeirätin Martina Schlindwein.

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Dirty Old Bastards

SG Mingolsheim/Östringen erneut bei der süddeutschen Ü40-Meisterschaft dabei

Nächster Beitrag