Mini war gestern – Abenteuergolfen in Kürnbach

|

Ab Sommer wird aus Minigolf Adventure-Golf

Viel zu sehen gibt es im Moment noch nicht auf der Minigolfanlage nahe dem Kürnbacher See, doch das wird sich bald ändern. In Kürze beginnen hier die Bauarbeiten für eine moderne und innovative Minigolfanlage. Der Betreiber des Platzes mit angeschlossenem Bistro, hat hierfür Spezialisten aus der Nähe von Bamberg beauftragt. Für einen hohen sechsstelligen Betrag entsteht hier bis zum Sommer eine sogenannte Adventure-Golf Anlage, erfahren wir beim Ortsbesuch von einem Mitglied der Belegschaft. Dieses in den USA erfundene System orientiert sich an großen Golfplätzen und stellt diese im Maßstab 1:10 nach.

Noch ist nichts zu sehen… doch das ändert sich bald. Ab Sommer 2019 – Abenteurgolfen in Kürnbach

Bei der Ausgestaltung wird hier auf natürliche Materialien und die perfekte Einbindung in die umgebende Landschaft geachtet. Minigolfplätze dieses Typs setzen wie die großen Vorbilder auf Sandbunker, Wasserläufe und Hindernisse aus Natursteine. Anders als die meist noch aus den 60er und 70er Jahren stammenden Klassiker aus Eternit, sind die einzelnen Bahnen hier nicht genormt und können kurz oder mit bis zu 50 Metern Länge auch richtig imposant ausfallen.

Wenn alles gut geht wird die rundum erneuerte Minigolfanlage voraussichtlich in Kürnbach im Juni ihre Pforten für die Besucher öffnen. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, liegt die Anlage doch inmitten eines wunderbaren Naherholungsgebietes. Direkt nebenan befindet sich der idyllische Kürnbacher See und ein paar Gehminuten weiter der Klassiker jeder Kraichgauer Kindheit – der urige Märchenwald. Kürnbach hat für einen perfekten Familienausflug am Wochenende in jedem Fall alles zu bieten, was das Herz begehrt.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Gondelsheim tanzt wieder

Bereits ab Herbst: Diesel-Fahrverbote im Kraichgau kommen

Nächster Beitrag