Lebensgefährliche Flucht unter Drogen

| ,

Symbolbild

Zeugen dringend gesucht

Bad Schönborn – Mit lebensgefährlichen Fahrmanövern versuchte sich am Donnerstagmittag, gegen 12.30 Uhr, ein 22jähriger Fahrzeugführer einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Vom Ortseingang von Mingolsheim bis nach Kronau steuerte der unter Drogen stehende Fahrer sein hochmotorisiertes Fahrzeug, einem grauen BMW. Hierbei überholte er trotz Gegen- oder Abbiegeverkehr eine Vielzahl von Fahrzeugen, die stark bremsen oder ausweichen mussten. Nur durch einen glücklichen Zufall wurde hierbei niemand verletzt. Erst in der Kronauer Beethovenstraße konnte er dann durch einen Streifenwagen gestellt und festgenommen werden.

Die Beamten des Polizeireviers Bad Schönborn bitten Fahrzeugführer, die durch den BMW-Fahrer gefährdet wurden sich dringend beim Polizeirevier Bad Schönborn, unter Tel.: 07253/8026 -0 zu melden. Hinweise sind auch über die Internetwache der Polizei unter https://www.polizei-bw.de/internetwache_formular/ möglich.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Stromausfall in Bruchsal behoben

Ein nasser Start in den Mai

Nächster Beitrag