L 602: Neubau zwischen Rußheim und Huttenheim

|

Beginn der Straßenbauarbeiten

Im Zuge des Neubaus der Landesstraße 602 zwischen Rußheim und Hutten- heim werden aktuell die beiden neuen Brückenbauwerke über den Landgraben und den Pfinzkanal hergestellt. Die Ingenieurbauarbeiten werden voraussichtlich noch bis Mitte Juni 2020 andauern. Ab dem kommenden Montag, 23.3.2020, wird mit dem letzten Baulos der Neubaumaßnahme, dem Straßenbaulos, begonnen. Die Straßenbauarbeiten erfolgen in drei Bauphasen. In der ersten Bauphase finden die Arbeiten im Ortsteil Rußheim der Gemeinde Dettenheim statt. Im Rahmen dieser Bauphase wird neben der Erneuerung der Fahrbahn der L 602 und der Gehwege eine neue Bushaltestelle hergestellt sowie eine Querungshilfe für Fußgänger geschaffen.

Für die hierfür notwendigen Straßenbauarbeiten muss die Huttenheimer Landstraße L 602 zwischen der Gartenstraße und dem Nelkenweg für den Verkehr gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer wer- den für die Dauer der Arbeiten innerörtlich umgeleitet. In Richtung Philippsburg erfolgt die Umleitung über die parallel zur L 602 verlaufende Gemeindestraße „Am Hag“ und in Gegenrichtung über die Gemeindestraßen „Heinrich-Heine- Straße“, „Scheffelstraße“ und „Gartenstraße“. Im Zuge des weiteren Baufortschrittes erfolgt die Umleitung des Verkehrs in Richtung Rußheim dann über die Gemeindestraßen „Pfinzstraße“ und „Schulstraße“ beziehungsweise in Richtung Philippsburg über die „Schulstraße“, „Ruchenstraße“ und „Am Hag“. Die Umleitungsstrecke ist in beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert.

Zur Sicherstellung des Verkehrsflusses werden in der „Heinrich-Heine-Straße“, „Scheffelstraße“ und „Gartenstraße“, Halteverbotsschilder aufgestellt. Die im An- schluss folgenden Straßenbauarbeiten am Knotenpunkt L 602 Huttenheimer Straße / Heinrich-Heine-Straße / Nelkenweg können unter halbseitiger Sperrung der L 602 erfolgen. Der Verkehr wird mittels einer Ampel um das Baufeld geleitet.

Ab voraussichtlich Mitte April 2020 soll mit der zweiten Bauphase begonnen werden. Diese Bauphase wird parallel zur ersten Bauphase realisiert und um- fasst die Anschlussarbeiten der neuen Landesstraße 602 an die Bundesstraße 35. Im Rahmen der Bauphase zwei muss die Auf- und Abfahrtsrampe der B 35 für die Dauer der Straßenbauarbeiten an der L 602 für den Verkehr gesperrt werden.

In der dritten und letzten Bauphase, die nach Fertigstellung der Bauleistungen in Ortslage (erste Bauphase) und der Arbeiten an der Auf- und Abfahrtsrampe der B 35 (zweite Bauphase) voraussichtlich ab den Pfingstferien 2020 beginnt, erfolgen die Straßenbauarbeiten für die neue Landesstraße 602 zwischen Rußheim und der Bundesstraße 35. Hierfür muss die L 602 ab dem Ortsausgang von Rußheim zwischen der Gemeinde Dettenheim und der Stadt Philippsburg für den Verkehr gesperrt werden. In beiden Bauphasen wird der Ver- kehr überörtlich umgeleitet. Bezüglich der zeitlichen Abläufe sowie der Verkehrsführungen innerhalb der Bauphasen zwei und drei wird das Regierungspräsidium Karlsruhe die Öffentlichkeit zu gegebener Zeit über eine Pressemitteilung informieren.

Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende September 2020 geplant. Die Baukosten für den Neubau der Landesstraße 602 belaufen sich auf rund 10,9 Millionen Euro, davon trägt das Land rund 10,435 und die Gemeinde Det- tenheim rund 0,465 Millionen Euro.

Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kronau: Kellerbrand durch Verpuffung an Ölheizung

Bürgermeister Martus zur Situation in Philippsburg

Nächster Beitrag