Kreisstraße K3522 in Kronau wird voll gesperrt     

|

In Zusammenhang mit dem Bau des sogenannten Raddrehkreuzes in der Ortsmitte Kronau erfolgen derzeit Arbeiten, die dazu führen, dass die Kirrlacher Straße K3522 nicht befahrbar ist. Ab Montag, 19. September, kommt es zu einer weiteren Vollsperrung am Kronauer Ortseingang in Höhe der Verbrauchermärkte beziehungsweise am Verkehrsknoten L555. Die Zu- und Abfahrt nach Kronau ist über das Gewerbegebiet Heidig sowie über Mingolsheim möglich.

Mitteilung des Landkreises Karlsruhe

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sinsheim: Bislang elf Tatverdächtige im Zusammenhang mit Raubstraftaten ermittelt

Angepasste Corona-Verordnung für Baden-Württemberg tritt am 1. Oktober 2022 in Kraft

Nächster Beitrag