Krähenfußattacke in Ubstadt-Weiher

|

Die Polizei Karlsruhe informiert in der folgenden Mitteilung über einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und sucht Zeugen

Ein 72-jähriger Autofahrer staunte am Mittwochmorgen nicht schlecht, als er feststellte, dass in seinem vorderen rechten Reifen ein sogenannter „Krähenfuß“ steckte.

Der Mann war gegen 09:00 Uhr auf der Stettfelder Schönbornstraße in Richtung Bundesstraße 3 unterwegs. Etwa auf der Höhe der Einmündung zur Friedenstraße hörte er ein lautes „Klackern“. Bei der Überprüfung seines Fahrzeuges bemerkte er den „Krähenfuß“. Da der Reifen mittlerweile platt war, musste er vor Ort durch den 72-Jährigen gewechselt werden.

Das Polizeirevier Bad Schönborn sucht in diesem Zusammenhang Zeugen oder Hinweisgeber, die hierzu sachdienliche Angaben machen können. Diese werden gebeten sich unter der 07253 80260 zu melden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Nächtlicher Ausgangssperren für Ungeimpfte im Landkreis Heilbronn

Nächtlich Ausgangssperre nun auch im Landkreis Karlsruhe

Nächster Beitrag