Kneipengänger in Kirrlach angegriffen und verletzt

|

Die Polizei sucht Zeugen

Zwei deutlich angetrunkene Kneipengänger wurden am frühen Freitagmorgen durch Unbekannte in der Nördlichen Waldstraße angegriffen. Diese nahmen auch eine Tasche mit.

Die beiden Geschädigten waren gegen 04.00 Uhr in Kirrlach unterwegs. Nachdem sie zuvor in verschiedenen Lokalen waren, wurden sie auf dem Nachhauseweg offenbar durch zwei Männern verfolgt. Diese hatten einen Hund dabei. An der Kreuzung Nördliche Waldstraße / Goethestraße wurden die beiden 23 und 29-jährigen Geschädigten plötzlich von den zwei unbekannten Männern tätlich angegriffen und mit Faustschlägen traktiert. Dabei fiel die schwarze Tasche, die der 23-Jährige dabeigehabt hatte, zu Boden. Diese Tasche nahmen die beiden Aggressoren mit und rannten weg. In der Tasche waren persönliche Gegenstände und Bargeld. Die beiden Geschädigten wurden leicht verletzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben. Die beiden Tatverdächtigen waren zwischen 25 und 30 Jahre alt. Der eine war nur ungefähr 160 cm groß, der andere eher 175 cm. Der Kleinere war von kräftigerer Statur und hatte einen leichten Bauchansatz. Beide hatten dunkle, kurze Haare. Auffällig war, dass die beiden einen etwa kniehohen Hund dabeihatten, eventuell einen Welpen. Dieser war offenbar nicht angeleint. Er hatte braun-schwarzes Fell. Hinweise nimmt das Polizeirevier Philippsburg unter der Telefonnummer 07256/93290 entgegen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung vor Sinsheimer Disco

Hilsbach: Bei Wohnungseinbruch Tresor entwendet

Nächster Beitrag