Karlsruhe: Waldkauz fällt in Kamin

|

Waldkauz im Kamin

Komischer Kauz im Kamin / Bild: Polizei Karlsruhe

Vermutlich aufgrund eines Fehltritts ist am späten Sonntagabend ein Waldkauz in den Kamin eines Einfamilienhauses in der Karlsruher Waldstadt gefallen und blieb hinter der Glasscheibe der Brennkammer im Wohnzimmer gefangen. Der Kamin war zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht in Betrieb, so dass die Bewohner nicht schlecht staunten, als plötzlich ein „komischer Kauz“ aus ihrem Kamin blickte.

Befreiter Waldkauz

Von der zunächst alarmierten Polizei wurde eine Falknerei hinzugezogen, und mit vereinten Kräften konnte das Tier schließlich aus seiner misslichen Lage und offensichtlich unverletzt befreit werden. Nach einer obligatorischen Beobachtung ist beabsichtigt, den Waldkauz in den folgenden Tagen wieder in seinem angestammten Gebiet in die Freiheit zu entlassen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kraichtal: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein von der Straße abgekommen

Dr.-Sieber-Halle in Sinsheim erhält Schriftzug

Nächster Beitrag