Karlsdorf-Neuthard: Zwölf abgemeldete Autos auf Firmengelände beschädigt

|

Symbolbild

Ein oder auch mehrere unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in der Karlsdorfer Industriestraße zwölf auf einem Firmengelände abgestellte, abgemeldete Autos beschädigt. Es wurden an allen die Reifen zerstochen, an sechs Pkw die Heckscheibe und an einem weiteren die Frontscheibe eingeschlagen. Darüber hinaus schraubten die Unbekannten die Überwachungskamera ab und nahmen sie mit. Der Gesamtschaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Der Polizeiposten Karlsdorf-Neuthard ermittelt und bittet um Zeugenhinweise, die beim Polizeirevier Bruchsal unter 07251/7260 entgegengenommen werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Autofahrer geraten in handfesten Streit

Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken im Gespräch

Nächster Beitrag