Karlsdorf-Neuthard: Brand verursacht hohen Sachschaden im Klärwerk

|

Ein Brand in einem neugebauten Anbau am Klärwerk Neuthard verursachte am Dienstagnachmittag einen Sachschaden von vermutlich mehreren hunderttausend Euro.

Ein Techniker, der den neugebauten Schaltraum in Betrieb nehmen sollte, stellte gegen 14 Uhr im Zuge von Arbeiten in dem betreffenden Neubau den Brand fest. Die Inbetriebnahme der gesamten Anlage sollte durch den Techniker vorbereitet werden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr waren gegen 14.45 Uhr beendet. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Feuerwehr war vermutlich ein technischer Defekt Ursache für den Brand.

Der Neubau wurde durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen, der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro. Der Regelbetrieb des Klärwerks kann mit kleineren Einschränkungen weiterlaufen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kultursommer in Bretten

Hilsbach: Tote Greifvögel und Hühnerteile in Feldgebiet entdeckt

Nächster Beitrag