Karlsdorf-Neuthard: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

|

Ein 45-jähriger Autofahrer verursachte am Sonntagnachmittag in der Simon-Hegele-Straße in Karlsdorf alkoholisiert einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend.

Der Unfallverursacher fuhr von der Simon-Hegele-Straße zunächst falsch in den Kreisverkehr ein. Zwei entgegenkommende Verkehrsteilnehmer konnten einen Zusammenstoß vermeiden. Danach versuchte der Betrunkene ein Wendemanöver durchzuführen, hierbei fuhr er gegen einen Zaun und verlor sein Kennzeichen. Im Anschluss flüchtete er von der Unfallstelle. Noch während der Unfallaufnahme kehrte der Unfallverursacher an die Unfallstelle zurück und konnte durch die Beamten kontrolliert werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,60 Promille. In der Folge wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den 45-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Sauna im SaSch! hat ab Samstag, 1. Oktober, wieder geöffnet

Schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 554 bei Gochsheim

Nächster Beitrag