Impftermin in Graben-Neudorf geplant

|

Möglichkeit der Corona-Schutzimpfung für über 80-Jährige durch ein Mobiles Impfteam in Graben-Neudorf

Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Impftermin für über 80-Jährige in Graben-Neudorf. Die Möglichkeit eines Vor-Ort-Termins durch die Mobilen Impfteams ist ein Angebot des Landes zusätzlich zu den laut Coronavirus-Impfverordnung erforderlichen Impfzentren. „Wir werden einen Impftermin für über 80-Jährige in Graben-Neudorf anbieten. Die organisatorischen Vorbereitungen dafür haben begonnen“, sagt Bürgermeister Christian Eheim.

Alle über 80-Jährigen erhalten in den nächsten Tagen Post. Sie sind aufgerufen, bei der Gemeindeverwaltung ihren Impfwunsch durch ein Mobiles Impfteam anzumelden. Voraussichtlich können die Impfungen ab April an einem zentralen Ort in Graben-Neudorf stattfinden. Sobald die Abfrage aller impfberechtigten Personen abgeschlossen ist, erfolgt die Meldung des Bedarfs an das Landratsamt Karlsruhe. Dieses teilt daraufhin den genauen Impftermin in Graben-Neudorf mit.

Eine Impfung vor Ort ist nur für Impfwillige möglich, die bereits mindestens 80 Jahre alt sind, bisher noch nicht geimpft wurden und auch noch keinen Termin in einem Impfzentrum vereinbart haben. Bürgerinnen und Bürger aus anderen Altersgruppen können in dieses Angebot derzeit nicht einbezogen werden.

Pressemitteilung der Gemeinde Graben-Neudorf

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Nächtliche Ausgangsbeschränkung läuft aus     

Keine nächtliche Ausgangssperre mehr im Rhein-Neckar-Kreis

Nächster Beitrag